Über mich

Hans Schelling ist in St Gallen geboren und dort aufgewachsen. Medizinstudium an den Universitäten Bern und Basel. Bis 2010 hatte er eine eigene Praxis für Allgemeinmedizin in Gümligen bei Bern. Nun führt er eine Praxis für Gesprächs - und Neuraltherapie in der Berner Altstadt. Seit seinem Studium schreibt er Kurzgeschichten und Gedichte.

2012 veröffentlichte Hans Schelling bei BoD seinen ersten Kurzroman "LUPINENMEHHL, ein launiger Minithriller aus dem Appenzell". 

2014 erschien sein Entwicklungsroman

"IM ROSENPARK", ein Roman über Mode, Liebe, Intrigen, Leben und Tod, im Frühling 2016 dann sein drittes Buch "ICH WEISS NICHT OB ICH TRÄUME", eine philosophische, humorvolle aber auch sehr nachdenkliche Geschichte. Im November 2017 wurde sein viertes Buch "Morgenkaffee", mit Kurz - und Knappgeschichten, herausgegeben. Alle drei Bücher erschienen im Berner Verlag "Einfach Lesen".

"Die Bühnen des Lebens", sein fünftes Buch, erschien im Herbst 2019, “Burmesische Rubine”, sein sechstes Buch und ein Minipsychothriller, im März 2021.

 
Meine Bücher
lable

NEU

Burmesische Rubine

Morgenkaffee

Im Rosenpark

Die Bühnen des Lebens

Ich weiss nicht ob ich träume

Lupinenmehl

 
 
Praxis für Gesprächs-
und Neuraltherapie

Sprechstunde für psychotherapeutische Gesprächsführung und Neuraltherapie.

 

Sprachen

Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch

 
Nächste Buchpremieren und Lesungen
Buchpremiere "Die Bühnen des Lebens"
Roman
27. Oktober 2019 / 17:00
Theater ONO
Kramgasse 6 / 3011 Bern
__________
Buchpremiere "Morgenkaffee"
 Kurz- und Knappgeschichten
29. November 2017 / 19:00
Restaurant Zähringer
__________
Lesungen aus dem neuen Buch
« Die Bühnen des Lebens «
sowie aus
« Morgenkaffee »
Freitag, 31. Januar 2020, 17 Uhr,
im Hotel Chesa Grischuna , 7250 Klosters.
Anmeldung erforderlich unter 081 422 22 22.
_________
Lesungen aus "Morgenkaffee"
Mittwoch, 2. Mai 2018, um 19:00
 
Hans Schelling und Anne Hodler,
Sängerin und Schauspielerin
Im Stiftsgarten

Angela Loser / www.stiftsgarten.ch

Badgasse 40, 3011 Bern

_________
Mittwoch, 17. Januar 2018, um 20:00
Stef's Kulturbistro, 3072 Ostermundigen

Geplante Neuerscheinungen
_________
2021 wird ein weiteres Buch von Hans Schelling erscheinen: ein biographischer Roman!
 
Darin erzählt er die bewegende Lebensgeschichte seiner ihm - wegen ihres frühen Todes - leider unbekannten Grossmutter, die im Oberengadin geboren wurde und auch dort aufgewachsen war. Intensives Recherchieren und die von seiner eigenen Mutter erzählten Anekdoten führt ihn auf die Spuren dieser faszinierenden Frau und lässt ihr nicht einfaches Leben nochmals aufleben. Dabei komplettiert er die Geschichte zwischendurch mit Fantasievorstellungen und Erfindungsreichtum - dort nämlich, wo er keine genauen Informationen zu ihrem Leben finden konnte oder ihr und ihrem Leben eine behutsam liebenswerte Wende geben wollte.
_________
Kurzgeschichten und kleine Erzähltexte - wie sie Hans Schelling selbst benennt - wird er 2021/2022 ebenfalls in einem Büchlein zusammenfassen. Dort schenk er seinen Lesern kleine Momente des Lesegenusses, oftmals nur für wenige Minuten, die gerade in der heutigen Zeit sehr wertvoll sind.
_________